Journal

dass es reicht

die splitter unter deiner haut, meine ausgestreckte hand und die fehlenden schuhbänder, und jetzt sagst du, ich will, dass es reicht.

kursive tage

ich verstecke seine nachrichten vor mir und zähle bis 100, bevor ich die augen öffne. ich verstecke mein handy zwischen den seiten, ich decke mit wörtern alles zu, er schreibt: julia. und: wir könnten nie, […]

wir enden, ohne

in der wohnung im dunkeln, weil licht würde auch nichts, nur dieses nicht-bleiben-können, nur muskelschmerzen, in deine haut fahren und es lieben (ficken tbh) durch menschen zu gehen, wie eine schneidemaschine, was bleibt, ist lose, […]