wo ich sicher bin,

Dieses Mal war der Boden nicht schief (oder ich wollte es nicht wahrhaben). Ich bin auf ihm gesessen, an die eine Wand gelehnt und hätte dennoch die andere mit der Hand berühren können. Wo ich sicher bin: wenn die Wände mir sehr nah kommen und ich alleine in ihnen bin. Dieses Mal war der Boden nicht schief, er hat sich nur immer weiter und weiter und weiter bewegt, er hätte es theoretisch jederzeit kippen können, aber ich war schon immer eine Meisterin im Ausbalancieren, ich hab fünf Minuten für mich geweint, meine Tränen fürs Gleichgewicht, und dann weiter, und dann weiter, und dann weiter, nicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.